STEIN Softmove

STEIN 300, STEIN 300e, STEIN 500

Dank SOFTMOVE transportieren wir unsere Kundenprodukte sehr schonend und mit höchster Energieeffizienz von Station zu Station. Die intelligenten EC-Motoren werden über die STEIN LOGISTIK direkt angesteuert und können somit den harten Aufprall verhindern. Motoren werden abgeschaltet sobald Sie nicht benötigt werden. Das spart Energie und reduziert den Verschleiß. Durch STEIN SOFTMOVE ist die Geräuschentwicklung drastisch reduziert und führt zu einem angenehmen Arbeitsumfeld.

Sanftester Transport mit größter Effizienz

Sparsam

Mit SOFTMOVE lässt sich, dank der automatischen Ein- und Abschaltung von Transportbändern je nach Bedarf, unnötiger Motorenlauf vermeiden – so kann der Energieverbrauch um bis zu 80% gesenkt werden.

Sauber umgesetzt

SOFTMOVE verbessert die Arbeitsbedingungen in der Produktion und führt zu weniger Wartungsaufwand, da die Verschmutzung der Anlage wesentlich und langanhaltend vermindert wird.

nachhaltig

Auch die Instandhaltungskosten der Anlage werden durch die Verwendung von SOFTMOVE gesenkt. Vor allem aber wird deren Haltbarkeit und damit Lebensdauer insgesamt erhöht – was von besonderem langfristigem Wert ist.

DIE SOFTMOVE FUNKTIONSWEISE

Da STEIN LOGISTIK die Positionen aller Werkstückträger exakt kennt, ist die Steuerung in der Lage, die Bandmotoren so zu steuern, dass es keine harten Kollisionen gibt und dass unnötiger Motorenlauf vermieden wird.

Dazu wird vom intelligenten System vor dem Aufprall des Werkstückträgers auf eine Stopperklinke dessen Geschwindigkeit reduziert und er wird sanft gestoppt. Wenn das Band erkennt, dass kein weiterer Transportbedarf besteht, schaltet es automatisch ab. Dadurch ergeben sich ganz nebenbei Einsparpotentiale, z.B. im Energieverbrauch von bis zu 80 Prozent.

So geht Werkstücktransport im Schongang

Samthandschuhe für die Produktion 

In der Produktion muss alles schnell gehen. Damit Werkstückträger trotz hoher Geschwindigkeiten und großer Stückzahlen nie hart aufeinanderprallen, hat STEIN die SOFTMOVE-Technologie entwickelt. Sie ermöglicht den sanftesten Transport für empfindliche Produkte, mindert Verschleiß, Verschmutzung und Geräusch der Anlage und hilft so dabei, Zeit, Energie und damit Geld zu sparen. All diese Vorteile sind in der Produktion viel wert und wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass nur STEIN sie mit SOFTMOVE so erfolgreich kombiniert hat. Mit SOFTMOVE hat STEIN neue Maßstäbe für den Umgang mit empfindlichen Werkstücken gesetzt – weit über den Schwarzwald hinaus.

Die intelligente SOFTMOVE-Technologie ermöglicht die automatische Steuerung der Motoren (dazu müssen die Bänder mit EC-Motoren ausgestattet sein) basierend auf dem STEIN SOFTMOVE-Algorithmus. Die daraus entstehenden Stärken von SOFTMOVE und die jeweiligen konkreten Vorteile sind unten aufgeführt. Welche davon für ihre eigene Produktion am wichtigsten sind, wissen unsere Kunden selbst am ehesten – doch wir beraten sie ­natürlich gerne zu den Einsatzmöglichkeiten von SOFTMOVE.

Softmove_Algorithmus
L

Senkt den Energieverbrauch

enorme langfristige Kostenersparnis

L

Verhindert harten Zusammenprall der Werkstückträger

schont ihr Produkt (höhere Effektivität, mehr Gutteile)

L

Verringert Verschleiß

höhere Anlagenhaltbarkeit, weniger Instandhaltungskosten, mehr Output, reinraumtauglich

L

Mindert Verschmutzung

bessere Arbeitsbedingungen, weniger Wartung

L

Verringert Anlagengeräusch

ruhigere Fertigung, geringerer Krankenstand, bessere Qualität an Handarbeitsplätzen