Mein Stein

Sie sind nicht angemeldet. Registrieren

WT mit kreisrunder Aussparung in Bearbeitungsposition. Dank der Aussparung in der HZEO kann das Werkstück auch von unten bearbeitet werden.

 

 Info:

Als weiteres Zubehör stehen Niederhalter zur Verfügung, welche den WT zusätzlich exakt in der Höhe positionieren und ein unbeabsichtigtes herausheben während oder nach der Bearbeitung verhindern.

(siehe HZE mit Niederhaltern)

Zentriereinheiten

Hubzentrier – Einheit offen (HZEO)

Offene Hubzentrier – Einheiten werden in das STEIN 300 eingebaut.
In Verbindung mit dem STEIN 300 ermöglicht die HZEO:

  • die exakte Positionierung der Werkstückträger (und somit der darauf befindlichen Werkstücke)
  • die Zugänglichkeit des WT`s von oben und von unten
  • die Anhebung und Unterstützung des Werkstückträgers während kräfteübertragender Arbeitsvorgänge am Werkstück.

 

Der Werkstückträger wurde von einem Stopper angehalten und vorpositioniert. Die gesamte Hubzentrier-Einheit wird nun pneumatisch nach oben gefahren.
Der Zentrierbolzen greift in die Zentrierbuchsen des Werkstückträgers ein und positioniert Ihn auf +/-0,02mm genau. Der Gesamte Werkstückträger liegt auf der Grundplatte der Hubzentrier-Einheit auf und kann bearbeitet werden.